In liebender Erinnerung...

Wäre es nicht schön, wenn wir eine Pause am Lieblingsplatz im Garten einlegen, unsere Gedanken schweifen lassen und im Blumenbeet den kleinen Stein zum Gedenken an Oma und Opa entdecken? Sich an die schönen Zeiten mit Ihnen erinnern, vieleicht auch an die eine oder andere Lebensweisheit, die wir uns ins Gedächtnis zurück holen. Eben genau das, was man am Grab auf dem Friedhof machen würde, wenn es nicht so weit weg wäre oder wenn es überhaupt ein Grab gäbe. Vielleicht ist auch die Ruhefrist einer Grabstätte abgelaufen oder man hat das Grab am Friedhof aus Gründen der Pflege und Kosten aufgegeben.

Ich habe mir überlegt, wie man dezent und dekorativ ein Andenken im eigenen Garten schaffen könnte. Denkbar wären gravierte Steine in einer Bruchsteinmauer oder gravierte Kieselsteine im Steingarten oder um den Teich oder Brunnen liegend. Kleine, aufrechte Stelen oder Steine auf Erdspießen könnten aus schönen Blumenbeeten ein wenig empor ragen. Es gibt da viele schöne Möglichkeiten.

Geeignete Objekte aus Naturstein, für kreative Gestaltungsideen im Garten, wären beispielsweise Marmorherzen und Sterne,  Basalt- und Marmorstelen oder Kieselsteine mit Gravur der Namen und Lebensdaten.

Herzliche Grüße, Micha von lb-galerie.de

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.